Neu in Wien: Das Meinklang von Thomas und Marc!

Dominik Köhler

Die Betreiber Thomas Piplitz(r.) und Marc Tutter(l.) mit Team im Meinklang Hofladen ©Culinarius

Frisches Obst und Gemüse, Wein und Mehl von der eigenen Landwirtschaft, Kulinarik auf hohem Niveau und charmanter Service am Gast – das ist das neueröffnete Meinklang von Thomas Piplitz und Marc Tutter. Gastro.News besuchte das Lokal in Wien Margareten.

Viel zu lange war der Standort auf der Margaretenstraße 58 eine leblose Baustelle. Dunkel und grau strichen die Tage ins Land. Bis sich die Gastronomen und Unternehmer Thomas Piplitz und Marc Tutter dazu entschlossen, ein Lokal inklusive Hofladen an der gut gelegenen Adresse zu eröffnen. „Eigentlich sollte es schon im Februar losgehen. Damals hat uns aber ein Wasserschaden einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun ist alles in Ordnung und wir haben seit Kurzem für geöffnet. Endlich können wir unsere Bio-Produkte, Snacks und Gerichte in Wien Margareten anbieten“, erzählt der Betreiber Piplitz. Die dafür verwendeten Zutaten stammen aus der eigenen Landwirtschaft im Burgenland. Denn der Familienbetrieb versorgt den Meinklang Hofladen laufend mit frischem Obst, Gemüse, Fleisch aber auch Wein und Mehl aus eigener Produktion. „Wir wollten den Hof nach Wien bringen und das ist uns gelungen“, führt Piplitz aus.

Kulinarische Spontaneität im Meinklang


Gekocht wird mit frischem Obst und Gemüse das zur Verfügung steht ©Culinarius

Bereits vor zwei Jahren gab das Meinklang in Form eines Pop Up Hofladens in der Schleifmühlgasse ein temporäres Gastspiel in Wien. „Damals haben wir gemerkt, dass das Angebot von Speisen den Betrieb lebendig macht. Und Schwung in die Sache bringt. Daran knüpfen wir mit dem neuen Meinklang Hoflanden an“, so Piplitz weiter. Gekocht wird täglich frisch, mit eben den Produkten die gerade zur Verfügung stehen. Eine abwechslungsreiche Karte und laufend neue Gerichte, lassen im Meinklang daher bestimmt keine Langeweile aufkommen. „Mit der festen Struktur der Speisekarte nehmen wir es nicht so eng, da lassen wir uns Freiraum für neue Kreationen. Das gefällt auch unseren Gästen, die uns oft mehrmals am Tag besuchen kommen“, führt der Gastronom aus. Ob ein warmes Brot am Morgen, ein frischer Gartensalat zu Mittag oder ein flottes Schnittlauchbrot zwischendurch, im Meinklang bleiben keine kulinarischen Wünsche unerfüllt.

Von Kopenhagen nach Wien

Gemütliche Atmosphäre im neueröffneten Lokal ©Culinarius

Das Meinklang ist ein Lokal für alle, denn die Betreiber vermeiden es bewusst, sich über eine eingeschränkte Zielgruppe zu definieren. „Vom Geschäftsführer bis zum Straßenkehrer, sind bei uns wirklich alle herzlich willkommen“, so Piplitz, der auf über 10 Jahre Erfahrung in der Gastronomie zurückblickt. Zu seinen beruflichen Stationen zählte beispielsweise das renommierte Restaurant Studio in Kopenhagen, wo er unter Küchenchef Torsten Vildgaard die gehobene Gastronomie aus erster Hand kennenlernte. „Die Erfahrung möchte ich nicht missen, für uns im Meinklang Hofladen spielen Hauben, Gabeln oder Sterne aber keine Rolle. Die Zufriedenheit der Gäste steht an erster Stelle, dafür geben wir täglich unser Bestes“, so der Betreiber abschließend.

Meinklang Hofladen
Adresse: Margaretenstraße 58 | 1050 Wien
Telefon: 0664 3849470 
Website: Meinklang Hofladen

Auch der Gastgarten lädt zum Verweilen ein ©Culinarius