Westside: Melanie Ritters neuer Streefood-Hotspot!

Dominik Köhler

Restaurantleiterin Melanie Ritter ©G&A Hackl Gastro

Das Restaurant Westside wurde erst vor wenigen Wochen mit großem Streetfood-Festival vor Ort eröffnet. Gastro.News hat nachgefragt, um zu erfahren, wie sich der Restaurantbetrieb seitdem entwickelt hat.

Die Eröffnung eines Restaurants ist stets Abenteuer, Achterbahnfahrt der Gefühle und Hochspannung zugleich. Dabei spielen insbesondere die ersten Wochen und Monate eine entscheidende Rolle, um sich bei den neuen Gästen vorzustellen und die bereits bekannten mit frischem Look und Angebot zu überzeugen. Gastro.News berichtete über die Eröffnung des Restaurants Westside auf der Felberstraße 4, im 15. Wiener Gemeindebezirk und wollte nun wissen, wie es den Gastgebern und dem Betrieb seitdem ergangen ist. „Das Feedback ist bislang ganz wunderbar und durchwegs positiv ausgefallen. Selbstverständlich ist das für uns aber nicht, darum geben wir täglich unser bestes und entwickeln uns laufend weiter. Denn die Zufriedenheit der Gäste ist heute wichtiger denn je, wenn es um die Zukunft eines Restaurants oder Lokals geht“, erzählt Melanie Ritter.

Gemütliche Atmosphäre in Wiens neuem Kulinarik Hot Spot ©Westside

Bekannte Gesichter im Westside

Am 1. Juli 2022 feierte das Westside-Team mit einem Streetfood-Festival die Eröffnung des neuen Lokals der Hackl-Gastronomie. „Das Event ist sehr gut angekommen und wir haben sowohl bekannte, als auch jede Menge neue Gäste begrüßen können. Uns war es wichtig aufzuzeigen, dass das Westside ein Ort für alle ist. Ein Ort zum Wohlfühlen und Genießen. Das ist uns gelungen. Stillstand gibt es seitdem aber keinen, denn die Gäste wollen stets mit neuen Angeboten überrascht und unterhalten werden“, führt Ritter aus. Das Team ist bereits bestens eingespielt und hat sich rasch an die neue Umgebung gewöhnt. Stets freundlich und hochprofessionell, ist bester Service im Restaurant Westside Teil der Philosophie des Betriebs. „Wir beschäftigen einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus bestehenden Lokalen der Hackl-Gastronomie. Das freut die Gäste im Westside natürlich, denn ein bekanntes Gesicht zu treffen, ist immer eine willkommene Überraschung“, so die Gastgeberin Melanie Ritter weiter.

Lässiger Graffiti Look im Lokal ©Westside

Einfach aber spekatkulär

Und natürlich wird auch kulinarisch im Restaurant Westside Einiges geboten. Das beginnt schon bei der Wahl der verarbeiteten Produkte, bei der großer Wert auf die Zusammenarbeit mit regionalen Lieferanten gelegt wird, um die Lieferwege möglichst kurz zu halten. Frische, Regionalität und höchste Qualität sind für Küchenchef Stefan Lichtenegger ein absolutes Muss. Seine Gerichte können bei der Zubereitung auch mal einfach sein, überraschen dann aber mit einem besonderen Kick, der Freude macht und in guter Erinnerung bleibt. Gastro.News empfiehlt den Genuss des herrlichen Barbecues des Restaurants. Von scharfen Wings, über perfekt gebratene Steaks bis hin zu Rippchen und Maishuhn bleiben dabei keine kulinarischen Wünsche unerfüllt. Aber das erlebt und schmeckt man am besten selbst!

Restaurant Westside
Adresse: Felberstraße 4, 1150 Wien
Telefon: 01 9811177909
Website: Westside

Ein Ort für alle ©Westside