ella’s food & drinks

International

Judenplatz 9-10 - 1010 Wien

Ranking Platz 297
Star 4.3(246)
Gault Millau
Falstaff

Das Restaurant

Das ella’s am Judenplatz zählt zu den besten mediterranen Restaurants Wiens. Hier setzt man auf moderne mediterrane Küche mit viel Fisch und Gemüse – abseits aller Klischees, dafür aber zeitgemäß und leicht. Serviert werden geschmackvolle Gerichte in gehobener Qualität und zu fairen Preisen.

Die Weinkarte bietet eine gekonnte Zusammenstellung aus österreichischen und griechischen Weinen und erweist sich als fein abgestimmter Begleiter für die mediterranen Spezialitäten. Mit zuvorkommendem Service und der bekannten charmanten griechischen Gastfreundschaft zeigt sich das ella’s als Geheimtipp für Genießer der Vielfalt des Südens.

Bewertungen

4.3 (246 Bewertungen )
Jetzt bewerten

Bewertung abgeben

Bewertung

  • Ich hatte die Reservierung für den Lunch am Samstag um 11.30 Uhr und Menükarte, Getränk und die beiden Gänge wurden ohne lange Wartezeiten gebracht. Das Menü war ausgezeichnet. Eine positive Überraschung gab es bei der Bezahlung, da das für die Restauranwoche speziell angebotene Getränk im Menüpreis von 14,50 inkludiert war. Ich komme sehr gerne wieder.

  • Wir waren im Zuge der Restaurantwoche das erste Mal bei Ellas. Reservierter Tisch war nicht eingedeckt, mussten warten. Sehr viel Betrieb, offensichtlich dadurch mehr als überfordertes Personal. Leider auch nicht so freundlich, wie von Griechen erwartet. Bei unserem Wunsch nach Steak “medium”, Antwort: das gibt’s sowieso nur medium! Zum Menu: wirklich sehr tolles, schmackhaftes und qualitativ hochwertiges Essen. War wirklich ausgezeichnet! Bei Nachbestellungen der Getränke immer wieder sehr lange Wartezeiten, es fühlte sich keiner wirklich zuständig und es kam uns vor, als störten wir. Zwischendurch kam ein “Zigeunerduo” und spielte furchtbar laute, unpassende Musik. Leider reagierte das Lokal nicht, man verstand sein eigenes Wort nicht mehr. Dann ging auch noch einer der “Musiker” durch den Gastgarten und hielt den Hut für die tolle Unterhaltung hin. Geht gar nicht! Beim Nachbarlokal wurde die Polizei gerufen und es herrschte wieder Ruhe.
    Alles in allem: sehr gutes Essen, schlechte Bedienung mit zu wenig Personal.Nur beim Bezahlen war der Kellner mehr als flott! Schade, hätten uns mehr erwartet!

  • Das Essen war , wie immer, ausgezeichnet! Wir mussten überhaupt nicht lange warten, die Zeit eben die man für frisch gekocht benötigt. 3 G wurde bei uns kontrolliert, allerdings keine Registrierung verlangt. Personal bei uns sehr freundlich!

  • Ein wunderschönes Restaurant ! Das köstlichste Essen, super Weine, nettes Ambiente und, natürlich, das beste Service!
    Einfach empfehlenswert !!!

  • Wir waren um 13:30 Uhr da und der Außenbereich ob des schönen Wetters noch voll.
    Die 3 G’s wurden nicht kontrolliert und es erfolgte kein Hinweis auf die Registrierung.
    Obwohl ich bei der Reservierung um einem Kindersitz gebeten hatte, musste ich mich vor Ort selbst darum kümmern.
    Das Service war freundlich, aber es dauerte alles sehr lange. Das wurde auch nicht besser als der Gastgarten gegen 15 Uhr schon fast leer war.
    Das Essen hat uns sehr gut geschmeckt (Qualität und Quantität überzeugten), aber auch hier warteten wir auf die einzelnen Gänge lange.

  • Im Zuge der Restaurantwoche preislich ok, ansonsten passt das Preis-Leistungsverhältnis nicht ganz für mich. Das Essen war sehr gut, das Personal war sehr nett, allerdings mussten wir doch recht lange warten, wenn man bedenkt, dass es eigentlich eine vorgegebene Menüauswahl war.

  • Essen wirklich sehr gut!, Service bemüht aber leider überfordert und Luft nach oben. Da im Zuge der Restaurant-Woche einschätzbar ist, wieviele Gäste erwartet werden, sollte man sich personalmäßig darauf einstellen.

  • Wir waren während der Restaurantwoche in Ellas. Das Essen war wie immer sehr gut, aber der Service war total überfordert, 2 Kellner und 2 Commis für den ganze Garten und Lokal – definitiv zu wenig, man sollte mehr Kellner einplanen. Die Kellner sind zwar nett, aber 35min bis wir die Menükarte kriegen und noch 30min bis wir die Vorspeise bekommen haben war definitiv zu lang.

  • Das Personal war leider sehr schlecht, keine gelernten ausgebildete Kellner ein Chaos, wurde mir auch ein Glas über mein gesamten Körper gelert, Chaos pur, jedoch das Essen traumhaft gut, Wartezeit sehr lange bis endlich mal was zu trinken kam, echt schade, wäre super Restaurant

  • Wir haben Ella’s im Rahmen der Wiener Restaurantwochen ausprobiert. Der Sitzbereich draußen ist sehr schön und das hat un sehr gefallen.
    Das Essen war in Ordnung, habe aber schon in Restaurants ohne Haube einfallsreichere Küche erlebt.
    Was uns wirklich gestört hat: da reservieren wir zu Mittag, es ist die Wiener Restaurantwoche mit einem fixen Menü. Und dann warten wir erst wieder ewig und brauchen fast 1,5 Stunden für 2 Gänge (Hauptgericht und Nachspeise). Überhaupt schien das Servicepersonal einfach durch die Bank überhaupt keinen Plan zu haben….
    Das lässt das Restaurant für uns in keinem guten Licht erscheinen. Und wir sind offensichtlich nicht die einzigen Gäste, denen das sehr negativ aufgefallen ist…

  • Wir waren zu Mittag im Zuge der Restaurantwoche im Ellas.
    Das Essen hat uns begeistert, Service war allerdings überfordert sodass wir eine Viertelstunde gewartet haben um Getränke bestellen zu können….
    Die Freude am guten Essen hat allerdings überwogen und wir kommen gerne wieder.

  • Wir waren im Zuge der Wiener Restaurantwochen dort essen. 3- Gänge für 29,90. Grundsätzlich ist der preis ok allerdings kam das Gedeck noch oben drauf.
    Vorspeisen war gut, eine Hauptspeise war super, die andere leider insgesamt dann das Geld nicht wert.
    Kellner waren nett allerdings für die Preisklasse des Restaurants etwas plumb. Wir bekamen ein schmackhaftes Getränk aufs Haus und bestellten zusätzlich noch jeweils ein Getränk dazu. Alles in allem 80 euro.
    Leider recht unbequeme Sessel im Außenbereich, doch super schöne Location!

  • Waren im Rahmen der Restauranttestwochen im Ellas
    Getränke haben ziemlich lange gedauert
    Davor bekamen wir schon das Tellerchen vom Haus
    Bei der Vorspeisenvariaton wusste die Kellnerin nicht was es ist.
    Essen im Großen und Ganzen recht gut
    Bei der Nachspeise hat meiner Meinung nach das Zitroneneis nicht zum Mango Kokos Tiramisu gepasst.

  • Haben im Rahmen der Restaurantwochen sehr gut gegessen.
    Das Ambiente sehr nett.
    Das Service wirkte etwas gestresst aber sehr freundlich.
    Sehr zu empfehlen

  • Freundliche Bedienung, interessante Speisen, Mittagsmenü, Abendkarte. Bis 14 Uhr ziemlich voll, unbedingt reservieren. Auf der Terrasse stellt sich Urlaubsfeeling ein. Wir kommen gerne immer wieder (eine Wiener Damenrunde).

  • Wir hatten einen perfekten Abend in schönem Ambiente und sehr gutem Service. Das Essen war ausgezeichnet und die Weinauswahl sehr gut. Wir kommen jederzeit sehr gerne wieder.

  • Es war köstlich und wunderschön – meine Mutter und ich haben beide noch nie so guten Fisch gegessen! Mir tat es nur leid, dass die KellnerInnen so unterbesetzt waren im Vergleich zu den BesucherInnen. Wir kommen liebend gerne wieder

  • Danke für den schönen Abend mit wunderschönem Ambiente, an einem Spätsommerabend am Wiener Judenplatz, mit herumlaufenden Kindern um das jüdische Museum!
    Wir haben das exzellente Essen (Beiried wie Fisch) genossen, das Service weniger, weil zwar freundlcih, aber überfordert. Wir kommen wieder!

  • Wunderschön im Freien gesessen und ausgezeichneten branzino genossen. Das Dessert war Extraklasse.

  • Ausgezeichnetes Essen, allerdings war das Service zuerst viel zu langsam (20min Wartezeit für Getränkebestellung sind zu viel) und dann viel zu schnell mit den Gängen. Wirkte ob des vollen Gartens etwas überfordert

  • Eine neue Erfahrung mit mediterraner Note. Sehr gute Küche, freundlicher Service und sommerliche Terrasse inmitten historischem Innenstadt-Ambiente. Es war ein rundum gelungenes Event im Rahmen der Restaurantwoche. Ich komme gerne wieder!

  • Selten so guten Fisch gegessen und das Quinoa mit Pesto dazu war aussergewöhnlich, aber sehr passend.

  • Das Essen war hervorragend! Noch nie so zartes Beiried „well done“ gegessen. Das Acocado Feta Törtchen war lecker, hätte aber einen Ticken mehr Würze vertragen.
    Die Kellner wirkten zeitweise ein wenig überfordert, Bestellungen wurden mehrmals vergessen. Der Gastgarten war allerdings auch bis auf den letzten Platz gefüllt!

  • Zum Wiederkommen! Sehr freundlicher Empfang und das Service ebenso. Branzino und Beiried ausgezeichnet, sowohl Qualität, als auch Zubereitung. Linsensuppe war zwar gut , aber etwas zu dünn. Beim nächsten Mal sollte ein Fischmesser
    dabei sein.

  • Wunderbares Lokal mit sehr tollem Essen und sehr guter Weinauswahl. Wir hatten das dreigänige Menü, wobei das Garnelen Saganaki mein Favorit war. Das Service war sehr bemüht und alles kam zur rechten Zeit. Sehr empfehlenswert!

  • Ein sehr schöner und kulinarisch sehr guter Abend. Das Ambiente im Freien am Judenplatz hat uns sehr gefallen. Gerne wieder. Eine schöne Neuentdeckung!

  • Ich kenne das Restaurant schon viele Jahre und gehe nach wie vor immer wieder sehr gerne dorthin. Das Mittagessen war sehr gut, die Linsensuppe hat war köstlich und der Zander mit Beilagen ausgezeichnet. Bedienung sehr freundlich und nett, Ambiente gefällt mir recht gut, vor allem die gemütliche Terrasse. Ein Restaurant in ruhiger Lage und sehr empfehlenswert

  • Wir hatten einen wunderschönen Abend zu viert, das 3-gängige Menü war köstlich, selten so gutes Beiried gegessen. Vor- und Nachspeisen, Wein alles top.
    Ellas hat mich noch nie enttäuscht, ist immer konstant
    gut.

  • Das Essen ist ausgesprochen gut, die Portionen extrem groß..jedoch das Service komplett überfordert.. unser Aperitif kam nachdem wir schon die Suppe halb gegessen hatten. Es wurde auch kein weiteres Mal nachgefragt ob wir noch gerne etwas trinken würden. Wenn ich als Restaurant schon bei den Restaurantwochen mitmache dann sollte ich es auch personell stemmen können. Die Servicemitarbeiter waren sehr nett aber komplett überfordert. Eigentlich schade, weil das Essen sensationell war. 2-3 Mitarbeiter mehr hätten es zu einem perfekten Restaurantbesuch gemacht!!

  • Sehr gutes Essen, Bedienung war etwas im Stress und somit mussten wir warten bis wir bestellen konnten, dennoch gerne wieder

  • Nach 15 Minuten Wartezeit durften wir endlich unseren Aperitiv bestellen, der dann auch wieder sehr lange gebraucht hat, bis er serviert wurde. Wir sind also 30 Minuten gesessen und haben gewartet!
    Die Vorspeise war OK, das Tomaten-Feta-Avocado Törtchen war geschmacklos , die Linsensuppe hat nur nach Koriander geschmeckt und die Portion Quinoa bei Fisch war viel zu groß. Auch den bestellten Wein mußten wir urgieren, sonst wäre er nach dem Essen gekommen!
    Der ganze Abend war eine Enttäuschung, da ich früher im Ellas immer zufrieden war.

  • Wir waren hier im Zuge der Wiener Restaurantwoche und hatten die Garnelen, die Linsensuppe und den Fisch. Tolles Service und das Essen war super gut bei ordentlichen Portionen. Gerne wieder!

  • Essen grossartig, die sauce beim fleisch leider ein wenig versalzen. Bedienung sehr freundlich, und flexible erfüllung von wünsche. Angenehmes lokal.

  • Unser Besuch war etwas durchwachsen. Unsere Reservierung wurde nicht gefunden, aber es war eh genug Platz. Die Kellnerinnen waren lieb, aber bisschen überfordert. Der Oberkellner war sehr komisch, nicht sympathisch und hat einem eher das Gefühl vermittelt, dass man stört. Man ging mehrmals an uns vorbei und hat nicht gefragt, ob wir noch was brauchen.
    Essen war wirklich ausgezeichnet. Musik war sehr avantgardistisch und bissl zu laut für meinen Geschmack.

  • Ich hatte beim Mittags-Menü der Sommergenuss- Woche das Lamm und die Nachspeise gewählt. Beides hat sehr gemundet, was meiner bisherigen Erfahrung mit dem Ella’s auch entspricht. Komme gerne hierher. Das Service-Personal war ausgesprochen freundlich. Die Zusammenstellung der Menüs kommt auch meinem Geschmack sehr entgegen.

  • Das Essen war sehr gut, besonders der Branzino, die Portionen eigentlich recht ordentlich. Der Kellner war extrem freundlich und bemüht, zu fortgeschrittener Stunde und vollem Gastgarten etwas überfordert, was verständlich ist. Insgesamt ein empfehlenswertes, sehr nettes Lokal.

  • Im Rahmen der Restaurantwoche haben wir schon um 18 Uhr dennTisch gehabt. Sehr nettes Service, Essen war sehr gut (Branzino und Lamm), abgesehen vom Lamm, das weicher hätte sein können, aber sonst sehr gut gewürzt war. Tolle Nachspeise. Alles in allem waren wir sehr positiv überrascht, zumal einige Bewertungen eher negativ waren und wir selbst und auch von Bekannten keine so tollen Erfahrungen gemacht hatten.

  • Wir haben im Rahmen der Restaurantwoche im Ella’s ein spätes Mittagessen eingenommen und waren von der Qualität des Essens begeistert; sowohl Branzino als Lamm waren sehr gut!
    Den Service haben wir – dank eines witzigen, schlagfertigen Kellners – sehr genossen, da hat uns auch das Servieren der Getränke nach dem Bringen der geeisten Suppe nicht gestört.

  • Das Essen im Rahmen der Restaurantwoche (Lamm) war sehr mittelmäßig, definitiv nicht auf Haubenniveau. Der Service war bemüht, aber doch eher überfordert. Das Ambiente im Garten sehr schön, allerdings sind wir zum Teil in der prallen Sonne gesessen, weil die Markise nicht groß genug ist.

  • Im Rahmen der Restaurantwoche war das Menü sehr gut im Preis/Leistungsverhältnis.
    Die Weinkarte ist mittelmässig sortiert von den Jahrgängen, wenige 2019er, der Service bemüht aber nicht umwerfend.

  • War im Rahmen der Restaurantwoche im Ellas. Speisen, wie gewohnt, sehr gut. Service war heillos überfordert und nicht Herr der Lage. Extrem lange Wartezeiten zwischen den Gängen, auch halfen meine Reklamationen nur bedingt.

  • Speisen waren qualitativ sehr in Ordnung und appetitlich präsentiert. Das Ambiente des Ella´s finde ich schön und das Service war – trotz vollem Haus während der Restaurantwoche – freundlich.

  • Es ist ein Genuss im Ellas zu essen. Super Bedienung, sehr freundlich. Die Portionen waren üppig, sowohl die Suppe, Vorspeise sowie die Hauptspeisen (Branzino – auf den Punkt gegart – super) und auch der Nachtisch.
    Wir kommen gerne wieder.

  • Das Menü war ein Hit. Man sollte sich aber Zeit nehmen, da die Speisen alle frisch zubereitet werden warten man ein wenig länger darauf. Aber man wird fürs Warten belohnt. Es ist ein Genuss im Ellas zu Essen.

  • Sehr feiner Abend in angenehmer Atmosphäre, besonders netter und kompetenter Service, very good to great food

  • Der beste Fisch den ich je hatte.
    Wirklich eine kulinarische Meisterleitung. Auch das Beef Tartare zur Vorspeise hervorragend. Ambiente, Service, Genuss hier stimmt fast alles. Einziger Punkt – der Wein ist dem Bier klar vorzuziehen was Geschmack und Spritzigkeit angeht 🙂

  • Wir haben das Ellas im Rahmen der Wr. Restaurantwochen besucht und einen sehr gemütlichen, kulinarischen und lustigen Abend verbracht.
    Zum Essen: die Menuzusammenstellung war gut durchdacht, alle Speisen absolut zufriedenstellend bis exquisit. Besonders hervorzuheben das wirklich exzellente Beef tatar. Aber auch das Rinderbeiried samt Kartoffel-Pinienkern Püree war perfekt – die Zucchini-Tomaten-Roulade ist Geschmackssache…
    Zum Service: der Herr, der für unseren Tisch zuständig war, war ein weiteres Highlight – witzig, schlagfertig, dabei fachkundig und aufmerksam. Wir hatten das Gefühl, Stammgäste zu sein. Aber auch über die anderen ServicemitarbeiterInnen gibt es nichts Kritisches zu sagen.
    Fazit: ein Abend, der jede Minute wert war. ευχαριστώ!

  • Das Essen war wirklich lecker. Das Fleisch war sehr saftig und perfekt rot, der Fisch on point ohne zu trocken zu sein. Auch die Beilagen waren delikat. Im Kartoffelpüree waren geröstete Pinienkerne drinnen, was dem Ganzen noch einen gewissen Crunch verliehen hat. Auch das Risotto vom Fisch war wirklich gut. Suppe und Nachtisch haben perfekt zu beiden Hauptspeisen gepasst. Würde wieder hingehen.

  • Wir besuchten im Rahmen der Wiener Restaurantwochen das Ella’s. Vorweg, es war ein rundum perfektes Abendessen, begonnen mit einem freundlichen Empfang. Eine perfekt aufeinander abgestimmte Zusammenstellung der Gänge in hervorragender Qualität, serviert von ausgesprochen freundlicher Bedienung, der die Freude am Job anzusehen ist. Einzig bezüglich der Wartezeit auf die Getränke gibt es noch Optimierungspotential, ansonsten aber keinerlei Kritik. Wir kommen sehr gerne wieder und freuen uns auch darauf – Sehr empfehlenswert.

  • Wir waren im Rahmen der Restaurantwoche im Ellas. Die Qualität der Speisen war hervorragend, das war Haubenniveau vom Anfang bis Ende. Die Bedienung überaus freundlich, das Service kann mit den gebotenen Speisen nicht ganz mithalten, da fehlt scheinbar ein Koordinator. Bis 1 Mineralwasser, 1 Flasche Bier und 2 Glas Sekt am Tisch stehen, vergehen geschlagene 20 Minuten! Liebes Ella’s Team, überlegt euch das, das geht besser!

  • Wir waren im Rahmen der Rrstaurantwoche zu Mittag im Ellas, wir würden sehr freundlich empfangen und bekamen einen Tisch im sehr vollen Lokal zugeteilt. Leider hat es beim Fenster sehr gezogen und meine Bitte nach einem Platzwechsel wurde anstandslos erfüllt.
    Das Essen hat sehr gut geschmeckt, der Service war freundlich. Die Portionen waren mehr als ausreichend.
    Wenn man etwas kritisieren wollte, dann die Wartezeiten zwischen den Gängen. Wir hatten es aber nicht eilig, so haben uns die 2,5 Stunden auch nicht gestört.

  • Gelungener Start, danach maximal Mittelmaß und für den geforderten Preis, nicht akzeptabel. Wir waren im Zuge der Restaurantwoche hier Abendessen. Zwischen Vorspeise und Hauptgericht wurde offensichtlich auf uns vergessen und wir warteten über eine Stunde. Keine Einsicht des Personals, keine Entschuldigung. In 2,5 Stunden im Lokal wurde kein einziges Mal nach den Getränken gesehen. Auch gut, somit wars ein günstigerer Abend als geplant. Auf ihr Wasser zum Wein musste meine Begleitung bis kurz vor der Nachspeise warten. Basierend auf dem gestrigen Abend, für diese Lage und die eigentlich geforderten Preise nicht empfehlenswert.

  • Exzellente Küche, untermauert mit einem professionellen zuvorkommenden Personal im Service!!!!!!‘

  • Bei einem hoch gelobten Lokal sind die Erwartungen dementsprechend. Wurde leider nicht ganz erfüllt. Speisenzusammenstellung und Präsentation nicht überzeugend.

  • Wundervolles Menü mit großartigen Geschmäckern. Das Personal ist sehr aufmerksam ohne aufdringlich zu sein.
    Jederzeit wieder !

  • Das Essen war sehr gut und von hervorragender Qualität. Das Service war gemischt mäßig: ich habe meinen Wunschtisch bekommen – großes Plus! Der Kellner, welcher das Essen serviert hat, war sehr, sehr nett – großes Plus! Das andere Servicepersonal war desinteressiert (bis auf eine Dame, welche nicht serviert oder kassiert hat) und genervt. Habe 3mal deuten müssen, dass ich ein Getränk bekomme …. Erst beim Trinkgeld, war der “Zahlkellner” etwas! netter. Bitte Training fürs Service Personal!!

  • Ausgezeichnetes Menü, sehr aufmerksames Personal- wir haben uns sehr wohl gefühlt, und werden sicher wieder kommen!

  • Das Essen war mäßig, der Fisch hat nicht frisch geschmeckt. Habe im Ella’s schon mal besser gegessen. Das Service war unaufmerksam und wenig bemüht.

  • Empfang etwas eigenartig (In Reservierung mitgeteilter Wunsch nach Tisch im Freien wird abgetan), Service am Tisch dann flott und aufmerksam. Den Speisen fehlte es ein wenig an Raffinesse.

  • Milli & Hans das erste Mal die Restaurantwoche genützt und unsere Wahl traf auf ELLA’s Restaurant. Die Portionen beim Lunch waren sehr, sehr “ANSTÄNDIG” und die Qualität sehr gut, auch die Weinempfehlung “grüner Veltliner” – Wacher wein-Mandler war gerade richtig, Bier haben wir aber keines getrunken daher keine Bewertung, wir kommen WIEDER 🙂

  • Sehr schöner Abend! Bier kann ich nicht bewerten. Service top! Essen sehr gut große Portionen, Ambiente auch schön!

  • Das Essen var vorzüglich und der Service top! Dazu noch die sehr gute Lage des Lokales. Wir können es nur weiter empfehlen.

  • Sehr angenehmes Ambiente, ausgezeichnetes Essen und freundliche, ambitionierte Bedienung. Kann ich gerne weiterempfehlen.

  • Wir waren im Zuge der Restaurantwochen zum Lunch im Ellas. Das Essen war qualitativ gut und von der Menge überdurchschnittlich, der Service wirkte etwas gehetzt – Preis-/Leistung passt.

  • Tolles Lokal, ausgezeichnetes Service und Essen. Das Beef Tartar, die Parmesansuppe und auch das Maishenderl ein Traum. Zum Abschluss noch ein Nougat Souffle gesondert zum Menü bestellt, war ebenfalls spitzenmäßig. Wir kommen sicherlich wieder, auch wenn gerade keine Restaurantwoche stattfindet.

  • Ein perfekter – vielleicht letzter Sommerabend – im Ellas. Wir haben das Angebot der Restaurantwochen genutzt und ich muss sagen … die Portionen waren riesig. Qualität top. Und das Personal mit dem griechischen Charme einfach genial.

  • wir haben uns kurzfristig für das essen nach der allg. Karte entschieden und hier nach der Empfehlung des Chefs.
    gemischte vorsp. für 2 p.calamari gefüllt und lammstelze, + Nachspeise
    getränke wein gemischter satz.
    alles ausgezeichnet, wir kommen wieder

  • Die Bierqualität kann ich nicht bewerten, da niemand in der Runde Bier getrunken hat.
    Essen und Service waren sehr gut, das Ambiente würde noch gewinnen, wenn es keine Zwangsbeschallung gäbe.

  • Wir waren gestern durch die Restaurantwoche im Ellas, das Beef Tartar war sehr gut, dann gab es Branzino oder das Maishuhn beides war in Ordnung. Auch das Maronimousse mit Zwetschkenröster hat gut geschmeckt. Der Käse als Alternative war gut aber auch nicht besonders. Das Service war sehr freundlich. Ein schöner Abend

  • Ich war zum Lunch dort und konnte im netten Schanigarten das aufmerksame und freundliche Service genießen. Das Maishuhn Supreme
    auf Eierschwammerl-Risotto & gegrilltem Broccoli kam rasch auf den Tisch, hat auch wirklich gut geschmeckt, hätte allerdings etwas mehr Würze und vor allem Wärme vertragen.
    Ich wählte die Nachspeise (Maronimousse mit Zwetschkenröster & HaselnussEis) und die war von der Qualität und dem Geschmack wirklich großartig – und viel.

  • Ein perfekter Abend mit vorzüglichen Speisen und Getränken, gepaart mit sehr freundlichen Service.
    Danke für den schönen Abend

  • das beef tartar war auszeichnet, ansonsten konnten die Speisen nicht überzeugen, waren durchschnittlich.
    das servicepersonal war wunderbar

  • Sehr nettes Lokal auf einem wunderbar ruhigen Platz. Service sehr aufmerksam und freundlich. Essen ausgezeichnet und Weine sehr gut und der Hauswein aussergewöhnlich. Wir gehen sicher bald wieder dorthin.

  • Das Essen war ausgezeichnet und die angebotenen Menüs sehr vielseitig und gut zusammengestellt. Die Portionen waren großzügig und liebevoll angerichtet. Das Service war hervorragend. Das Lokal ist schön gelegen und man kann dort in Ruhe sein Essen genießen.

  • kein bier getrunken, daher keine bewertung.
    bei der rechnung war eine position welche nicht zu uns gehörte, daher abzug beim service.

  • Das Essen war ausgezeichnet und reichlich, Service sehr freundlich. Wir kommen sicher wieder – spätestens im Sommer, um den Gastgarten zu testen.

  • Das Essen war hervorragend, die Portionen sehr großzügig, das Personal sehr aufmerksam und herzlich. Viel Platz, gemütlich und modern ausgestattet. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und freuen uns schon auf einen Besuch im Gastgarten.

  • Das ella’s liegt an einem der schönsten Plätze von Wien – dem Judenplatz. Im Sommer gibt es einen wunderschön Gastgarten.
    Aber auch innen bietet das Lokal ein modernes, gemütkiches Ambiente.
    Der Service ist sehr zuvorkommend und reagiert umkompliziert auf alle Wünsche.
    Das Mittagsmenue war ausgezeichnet. Parmesansuppe – bei der Kälte angenehm, ausgezeichter Fisch und butterweiches Steak, hervorragend kombiniert die Beilagen.
    Wir kommen gerne wieder!

  • Das Essen war sehr gut! Auch das Ambiente hat mir sehr gut gefallen, viel Platz, ruhig, gemütlich und modern. Alles in einem, es war ein sehr schöner Abend, danke!

  • Ausgezeichnetes Essen, guter Wein, freundliche Bedienung und angenehme Atmosphäre. Meine
    Begleitung und ich haben uns sehr wohl gefühlt.
    Bier haben wir nicht getrunken.

  • Sehr gutes Essen bisschen zu kalt lag aber vermutlich an der Restauranttestwoche. Parmesansuppe sehr fein aber nicht außergewöhnlich dafür die Hauptspeise – Branzino u Beiried hervorragend. Fisch hatte ich so knusprig schon lange nirgendwo so gut gegessen. Alles in allem empfehlenswert

  • Ein wirklich großartiges Lokal!
    Obwohl es Probleme mit unserer Reservierung für die Restaurantwoche gab, bekamen wir sofort einen Tisch. Die Kellner waren sehr zuvorkommend und das Menü war wirklich lecker: große Portionen und sehr gut abgeschmeckt und zusammengestellt.
    erde ich demnächst sicher wieder besuchen!!!

  • Angenehmes leichtes Essen zu mittag, wenn auch den schmackhaften Speisen mitunter das I-Tüpferl fehlt. Empfehlenswerter weißer Hauswein.
    Service ok, schön wär ein Hauch mehr Freundlichkeit statt lediglich Beflissensein.
    Tolle Location – allerdings könnte auch eventuell vielleicht bald einmal eine Interieur-Design-Fee hier und dort singuläre Akzente zaubern.

  • Das Essen im Ella’s am Judenplatz war wieder einmal ausgezeichnet. Das Preis Leistungs Verhältnis mit dem Preis des 4Gangmenüs der Restaurantwochen ist mehr als fair. Unser Kellner war anfangs etwas mürrisch jedoch im Laufe des restlichen Abends sehr aufmerksam umd bemüht. Freue mich schon sehr auf meinen nächsten Besuch om Ella’s.

  • Die Reservierung über die Website der Restaurantwoche hat leider nicht funktioniert, das Essen war aber sehr gut, das Service gut und das Ambiente sehr nett. Bier habe ich keines getrunken, der Wein war aber auch sehr empfehlenswert.

  • Absoluter Geheimtipp! Angenehme Atmosphäre, geeignet sowohl für ein romatisches Dinner zu zweit als auch für einen stilvollen Abend mit Freunden.

  • Wir haben hier einen wunderschönen Abend zu zweit verbracht. Ausgezeichnetes Essen, stimmige Getränke, Service sehr freundlich und angenehmes Ambiente. Wir kommen immer wieder gern ins Ella’s.

  • Im Rahmen der Restaurantwoche testeten wir das Lunch Menü. Obzwar es beim Essen nichts auszusetzen gibt kann ich im Vergleich zu anderen Restaurants dieser Preisklasse nicht die volle Punktzahl vergeben. Das Ambiente war ansprechend und das Service war bemüht, freundlich und rasch. Bier habe ich keines getrunken, finde ich aber auch ein seltsames Bewertungskriterium. Getränkeauswahl wäre jedenfalls sehr positiv zu bewerten.

  • Wir waren gestern zu Dritt im ella`s. Für uns alle war es der erste Besuch. Das Essen ausgezeichnet, die selbstgemachte Limonade auch sehr gut. Mein negativer Kritikpunkt bezieht sich leider auf das Service. Es war niemand unfreundlich, aber wenn ein leeres Weinglas oder die 3 leeren Getränkegläser wortlos abserviert werden, fühlt man sich nicht optimal bedient.

  • Das Dinner gestern war sehr schön, die Atmosphere sehr angenehm und die Kellner sehr bemüht.
    Das Essen sah sehr schön aus und hat auch gut geschmeckt.
    Unser persönliches Highlight war die Vorspeise (Caneloni gefüllt mit Kalbs-Backe).
    Der Wein war auch sehr gut, Bier haben wir keines probiert.
    Im Großen und Ganzen ein gelunger Abend!

  • Mir hat alles sehr gut gefallen. Das Essen ist schnell serviert worden und hat ausgezeichnet geschmeckt. Trotz vieler Gäste wurde man rasch bedient.

  • Das Essen war wie immer hervorragend, das Personal sehr aufmerksam. Die Weinempfehlung ausgezeichnet. Ein perfekter Abend.

  • Wir waren das erste Mal im ella’s. Suppe und Hauptspeisen(n) waren hervorragend, auch die Nachspeise war gut, aber nicht so mein Geschmack.
    Die Bedienung war sehr freundlich, das Preis-/Lestungverhältnis ausgezeichnet
    Wir kommen sicher wieder, vielleicht auch im Sommer.

  • Wir waren das erste Mal im Ellas und es hat uns sehr gut geschmeckt! Auch für einen Business-Lunch sehr zu empfehlen.

  • Waren das erste Mal dort! Essen war sehr gut. Kommen sicher wieder! Ist sicher im Sommer sehr schön im Gastgarten. Einziger kleiner Kritikpunkt: wir fanden die Tische im Lokal ein wenig dicht nebeneinander!

  • Ob Dinner oder Lunch wir gehen sehr gerne ins Ellas essen! Kein einziges mal wurden wir von der Qualität der Speisen enttäuscht, Gute Weinkarte und sehr freundliches Personal! Auch für Vegetarier sehr zum empfehlen

  • Ich war zum Mittagessen da. Menupreise mehr als fair. Qualität des Essens top. Freundlicher und kompetenter Service. Komme wieder. So sollte das Kundenerlebnis sein, wenn man auswärts essen geht.

  • Sehr angenehm, freundliches Personal, herzliche Atmosphäre. Das Essen war ausgezeichnet. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Danke!

  • Das Restaurant ist nett gelegen und das Essen war okay. Die Vorspeise war spitze, die Suppe nicht so ganz, aber das ist Geschmacksache. Das Team im Service war anscheinend ziemlich unterbesetzt und somit komplett überfordert. Hat alles sehr lange gedauert. Trotzdem ein sehr gemütlicher Abend.

  • Wir waren am Freitag mittags im Ella’s. Das Essen war ok, die Suppe nicht besonders, der Fisch aber gut. Die Bedienung war allerdings wirklich sehr nachlässig, wir mussten 20 min. auf die Bestellung des ersten Getränks warten, im Anschluss (es hatte zu regnen begonnen und wir wollten rasch gehen) wieder 20 min. auf das Bezahlen, nach Kaffee oder weiterem Getränk wurde nie gefragt… ungewöhnlich für ein Haubenlokal.

  • War haben ella’s im Rahmen der Wiener Restaurantwochen getestet und waren sehr begeistert. Tolle Zusammenstellung der Menü’s und ein wirklich schöner Gastgarten. Trotz spätem Lunch waren alle Speisen frisch und liebevoll zubereitet. Wir hatten einen sensationellen Branzino und zum Dessert eine köstliche Zitronentarte mit Nougatmousse. Einzig der Service könnte noch besser sein, uns wurde zB kein Kaffee zum Dessert offeriert. Den haben wir dann ums Eck genommen…

  • Der gestrige Besuch im ella’s war jetzt wohl einmal auf längere Zeit der letzte. Bisher war ich bei meinen Besuchen immer sehr mit dem Essen zufrieden und das war auch dieses Mal so, aber der Service war furchtbar. Gestresste Kellner, die das auch ausstrahlen, falsche Getränke servieren, mit dem Essen verwirrt durch die Gegend laufen, weil sie nicht mehr wissen, wer was und wieviel bestellt hat und nicht einmal nachfragen, ob man noch etwas möchte. Echt schade.

  • Sehr nettes Restaurant mit hervorragender Küche; nicht zu abgehoben aber sehr gute Qualität der Zutaten; übersichtliche Karte mit sehr mediterraner Ausrichtung; gute Weine; nicht die billigste Adresse in Wien aber eine sehr angemessen gepreiste Lokalität; sehr zu empfehlen

  • Gute Gerichte, geschmackvoll umgesetzt, begleitet von mittelmäßigen Service. Kein freundliches Wort von unserem Kellner & man fühlte sich schnell abgefertigt (4 Gänge in 45 Minuten). Eventuell ein Besuch außerhalb der Restaurantwoche wert.

  • Wir hatten einen sehr netten Abend im Ellas. Essen sehr gut (und sehr viel), sehr nette Bedienung (die 2 Brüder sind sehr witzig), die Musik für mein Empfinden eine Spur zu laut und zu beliebig.
    Insgesamt aber wirklich sehr zu empfehlen!
    Wein sehr human kalkuliert.
    Danke für einen schönen Abend!

  • Die Bedienung war etwas chaotisch und unkoordiniert, Bestellung vergessen etc. Für ein Haubenlokal erwarte ich mir ein besseres Service und auch die Küche hat Verbesserungspotential, habe noch nie eine so schlechte und geschmacklose Suppe gegessen.

  • Wir waren im Zuge der Restaurantwochen im Restaurant Ellas. Das Servicepersonal war sehr freundlich und bemüht, doch die große Anzahl an Gäste nicht wirklich gewohnt. Eine der Kellnerinnen hatte dann zustätzlich noch einen Sturz, was die Wartezeit erheblich verlängert hat. Das Essen und der Wein waren sehr gut, bei meinem Rinderbeiried waren jedoch einige Flachsen dabei.
    Würde wieder ins Ellas gehen

  • Das Servicepersonal war wohl aufgrund der Restaurantwoche überfordert – fairerweise muss man sagen,dass sich eine Kellnerin bei einem Sturz verletzt hat – ab diesem Zeitpunkt nahmen die Wartezeiten dann nochmals zu. Die Qualität des Essens habe ich im Ellas schon weit besser erlebt – gerne mal wieder, aber sicher nicht in der Restaurantwoche.

  • Wir hatten für 19.30 reserviert, hitzetag mit 31 grad, also bewusst ein lokal mit großem gastgarten gewählt. einladung zum geburtstag meines mannes.
    beim eintreffen kein tisch frei, wir wurden ersucht drinnen platz zu nehmen und etwas zu trinken, es würden in der nächsten viertelstunde tische frei. nach 20 min schweißtreibendem warten (keinerlei kühlung und mindestens 35 grad) ohne jeglichen service- nicht einmal wasser wurde angeboten, geschweige denn eine bestellung aufgenommen – urgierten wir- neuerliche vertröstung. nach 25 minuten verließen wir schweißgebadet und total frustriert das lokal

  • Freundliches Personal, hervorragendes Essen und ein schattiges Plätzchen im Freien mitten im alten Wien… im ella’s erhält man auch im Rahmen der Restaurantwoche die gewohnt gehobene Qualität. Klare Empfehlung!

  • Die geeiste Lauchsuppe war okay, die Einlage war für meinen Geschmack etwas zu hart. Am besten war der Hauptgang, das Fleisch war nahezu perfekt und die Beilagen harmonierten miteinander. Das Dessert war gut, jedoch etwas zu süß!
    Alles in allem war es ein sehr gelunger Lunch. 0,5 Sterne Abzug jeweils für Vor- und Nachspeise.
    Service war okay. Die Kellner wirkten nicht all zu bemüht.
    Ambiente auch sehr okay. Toller Standort!
    Die Bierqualität kann ich leider nicht beurteilen!

  • Das gebotene 3Gang Menü war den sommerlichen Temperaturen angepasst, die geeiste Suppe war herrlich erfrischen. Die Qualität der Speisen war extrem gut. Leider war der Aperitif La vie en rose ausverkauft. Der dafür offerierte Hugo war aber ebenso eine sehr gute Alternative. Das ella’s bietet eine breite Auswahl an griechischen Weinen. Die Bierqualität kann ich nicht beurteilen, da ich kein Bier getrunken habe und auch in der Karte nicht danach gesehen habe.

  • hervorragendes Steak, leider erst beim zweiten Anlauf – rare bestellt und nah an well done bekommen – wurde aber anstandslos ausgetauscht und war dann perfekt und hervorragend! Weinempfehlungen haben super gepaßt, der Feta auf Spinattarte als Vorspeise sehr sehr gut, die Garnelen ok – insgesamt sehr guter Eindruck und wird wieder besucht, da die Karte auch einiges verspricht!

  • Das Essen im Ellas war wahnsinnig lecker und auch die Portionen mehr als ausreichend! Die Bedienung war nicht besonders heiter und freundlich, man hatte das Gefühl weil man Kunde der Restauranttestwoche war, dass man anders behandelt wurde als die Gäste die a’la carte aßen.
    Die Lage ist sehr schön, wir könnten draußen sitzen was sehr nett war! Jedoch gab es nur wenig schattige Plätze was bei 27 Grad Außentemperatur ein bisschen warm wird nach einer Weile!

  • Das Menü war von der Qualität des Essens gut; die Vorspeise angenehm , der Fisch mit den Beilagen hervorragend. Das Service war leider unaufmerksam und etwas unfreundlich. Das sollte auch wenn man um 14 Uhr 15 zum essen kommt nicht sein, auch wenn die Küche um 15 Uhr sperrt. Das Gefühl, man wird hinaus komplimentiert ist nicht angenehm. Der Wein war gut. Kurzum: Das Ambiente und die Gastfreundschaft stehen der Qualität des Essen nach. Schade.

  • Wirklich nette Atomsphäre für ein Dinner mit Freunden. Das Essen war super, lediglich der Gargrad der Steaks war etwas drüber, trotzdem war das Fleisch super saftig. Einzig die stumpfen bzw. nicht adäquaten Messer beim Steak haben gestört. Service ist ok aber nicht überragend.

  • Wir waren zu zweit und haben einen Tisch im Schanigarten bekommen. Da fast alle Tische besetzt waren, hatte die Bedienung auch ziemlich viel Stress. Sie sind trotz der Anspannung stets freundlich geblieben.

    Amüse-gueule: Toll-knackige Kalamata-Oliven mit warmen nussig-aromatischen Olivenöl. Das Brot dazu war aber bedauerlich langweilig. Vorspeise: Das pulled Lamm war sehr aromatisch mit einer würzigen Sauce perfekt abgerundet. Die in Teig ausgebackenen Garnelen waren dagegen weniger spannend, was aber mit dem beiliegendem Mangochutney und der Mayonaisendeko aufgewogen wurde.

    Suppe: Die kalte Selleriesuppe mit den Trüffelgnocchi war durch das Liebstöckelöl wunderbar aromatisch und genau das Richtige für einen lauen Sommerabend.
    Hauptspeise: Waren beide reichlich. 1.) Die Branzinoseite herrlich knusprig und der Spinat wunderbar abgerundet durch eine levantinisch-würzige Sauce. Von den Kritharaki-Nudeln war ich nicht ganz so begeistert. 2.) Das Beirid war wunderbar weich, innen rosa und toll Grill-rauchig. Von dem Pürrierten war allerdings nicht auszumachen, wie es zusammengesetzt war – der Gesamteindruck war aber stimmig.

    Nachspeise: War ganz OK – besonders ansprechend das zitronige Aroma der Creme.

    Die Weinempfehlung hat perfekt dazu gepasst. Leider war der Aperitiv (Muskateller-Sekt) nicht kalt, sondern warm…

  • In Summe war es ein netter Abend. Der Andrang an einem Montag war verblüffend – und durch die Wiener Restaurantwoche ausgelöst.
    Das Menü war so zusammengestellt, dass man nichts falsch machen konnte.
    Die Vorspeisen waren interessant. Sowohl das Branzinofilet als auch das Beiried waren schön gebraten – das Fleisch, obwohl ich nicht gefragt wurde, war glücklicherweise medium. Die Beilagen haben den Geschmack angerundet. Allein die Nachspeise war enttäuschend. Es war keine Crème brulée, sondern ein Pudding mit einem Blatt Sesamkrokant daneben.
    Ich werde bei schönem Wetter sicher wieder hingehen.

  • Das Personal war etwas angenervt vom Andrang der Restaurantwoche, dennoch leidlich freundlich. Der Service war fließbandmäßig – kaum Pausen zwischen den Gängen. Der Fisch war zu durchgegart, die Beilagen ebenso. Vorspeise ausgezeichnet, Suppe interessant. Der wunderbare Platz lässt einen über einiges hinwegsehen. Werde wiederkommen, aber nicht wegen des guten Eindrucks des Restaurantwocheabends, de

  • Wunderschönes Ambiente am Judenplatz, sehr freundliches Service und griechische Küche mit modernem Einschlag – hatten einen netten Abend!

  • The food is pretty bad and portions a bit too small. The burger was terrible. I took some vegan food some other day and it was better, but too small.
    The service is not very friendy/effective.
    I am not comming back. Twice was enough.
    The location is great!!

  • Zu Mittag war der Andrang nicht zu groß
    Das Menü war für uns sehr gut ausgewählt.
    Die Suppe war leicht und trotzdem Geschmackvoll
    Der Fisch mit den Linsen war sehr gut abgeschmeckt, aber nicht zu scharf.
    Ein Platz zum wiederkommen….

  • Das Lokal ist sehr gemütlich und trotz zahlreicher Gäste ruhig. Jede bestellte Speise war top im Geschmack, von bester Qualität, sehr schön angerichtet und wurde mit passenden Pausen serviert. Auch der Wein schmeckte ausgezeichnet. Leider gab es nur einen Kellner, der Bestellungen aufgenommen hat, der dadurch etwas überfordert war und wir eine halbe Stunde warten mussten, bis wir nach unserer Bestellung gefragt wurden und danach noch eine Viertelstunde bis wir die ersten Getränke bekamen. Das war ärgerlich, da aber das Essen sehr gut war, die Atmosphäre so gemütlich und das Personal freundlich, würde ich dem Lokal trotzdem noch eine Chance geben und es auch weiterempfehlen.

  • Wir waren im Zuge der Restaurantwochen im Ellas, um mal etwas neues auszuprobieren und einen netten Abend zu haben. Das Essen hat uns allen sehr gut geschmeckt. Jedoch waren wir von der Unverschämtheit des Service dermassen geschockt, das uns eigentlich nur mehr übrigt blieb zu lachen, da wir uns den Abend nicht verderben lassen wollten. Herablassend und unhöflich, so erlebt man es nicht mal in einer Tankstelle. Die Kommentare waren sehr grenzwertig, und von wegen 24 Uhr. Um 23 Uhr wurden wir gebeten zwecks Abrechnung zu bezahlen und zu gehen. Tja schade, das Essen war gut aber ein perfekter Abend sieht anders aus.

  • Die Speisen waren sehr gut, das Personal sehr freundlich und bemüht, jedoch aufgrund des vollen Lokals ziemlich gestresst. Zwischen den einzelnen Gängen wäre eine kleine Pause angenehm.

  • Zuerst wurde unsere Reservierungsbuchung nicht gefunden- schien auch durch Reservierungsbestätigung per Mail nicht aufzuscheinen. Man bot uns allerdings ohne Umschweife einen Tisch an.
    Da wir bereits um 18:00 (Samstag) reserviert hatten, waren wir die ersten Gäste. Die Tische waren sehr eng gestellt und man konnte die Gespräche der Nachbarn mitverfolgen. Der Kellner war übertrieben bemüht darum, dass wir uns wohlfühlen, was das Essen leider auch nicht besser werden ließ. Während mein vegetarisches Menü leider sehr langweilig schmeckte (Hauptspeise: Hummus & “Rote Rüben Kroketten”, die wie Falafel schmeckten und an jedem Dönerstand zu bekommen sind) war das Fleisch&- und Fischmenü meiner Begleitung hingegen für sie sehr genussvoll. Die Nachspeise allerdings hat mich wiederum positiv überrascht, davon hätte ich mehr essen können. Eigentlich schade, dass aus so einem tollen Konzept wie der “Wiener Restaurantwoche” nicht mehr rausgeholt wird und viele Restaurants ihren “verdienten?” Ruf sich mit Service und schlecht durchdachten Menüs kaputt machen.

  • Restaurant mehr als voll – Personal sehr bemüht – Vorspeise sehr gut – Suppe etwas zu wenig gewürzt – beide Hauptspeisen völlig in Ordnung – Nachspeise nur teilweise gut – keine Weinempfehlung – Musik leider zu laut und die Musikrichtung absolut nichts für ein Speiselokal – wir kommen trotzdem gerne wieder.

  • Essen war ausgezeichnet!
    Der Service leider sehr schlecht!
    Aperitif kam gleichzeitig mit der Vorspeise! Suppe gleich danach! Eintritt Lokal bis aufessen der Suppe 20min. Keine Weinempfehlung usw.
    Werden obwohl das Essrn schmeckt nicht wieder kommen!

  • Suppe sehr gut – gerade richtige Mischung Apfel-Sellerie. Branzino mit Linsen (sehr gut gewürzt!) u Spinat sehr gut. Nachspeise teilw. gut – Mohntarte s.g.Langes Warten auf die Suppe – dann gings zügig. Schlicht elegantes Ambiente. Musik leider zu laut – teilweise unpassend. ….und leider wieder ein Wiener Beisel weniger.

  • Sehr schönes Lokal! Tolles Ambiente! Die Suppe hat ausgeschaut als wäre der Teller in Spülwasser eingeweich worden – leider hat sie auch so geschmeckt. Das Beiried war fantastisch. Die Speisen waren uns zu kalt. Bitte die Teller wärmen!!!

  • Tasty and beautifully presented food with generous portions. Service very friendly and nice, but we waited a very long time for the food at lunch. The restaurant had a pleasant interior, but there was a really odd choice of music — some strange electronic at music at first, that didn’t really go with the decor.

  • Im Zuge der Restauranttestwoche haben wir dieses Lokal getestet.Das Ambiente ist sehr schön, das Service gut. Unser Kellner sehr bemüht und freundlich. Die Vorspeisen waren sehr schmackhaft, die Kombinationen gut gewählt. Die Suppe war gut abgestimmt, der Apfel ging durch den Selleriegeschmack leider unter. Die Hauptgänge wieder ausgezeichnet. Das Beiried butterweich und innen rosa, die Süßkartoffel-Karottentarte ein Traum. Der Fisch kross angebraten, die Linsen super abgeschmeckt. Der Nachtisch leider kein Highlight aber gut. Alles in allem ein schöner Abend mit kulinarischen Köstlichkeiten.

  • Gute Qualität und spannend umgesetzt, wenngleich einen Hauch zu überwürzt. Freundliches Service, angenehmes Ambiente.

  • Wir waren zum Lunch: die Suppe war sehr gut und schmackhaft, ebenso der Fisch, die Würzung der Zutaten besonders der Linsen war gewöhnungsbedürftig, Koriander ist nicht jedermanns Sache.
    Das Ambiente ist kühl. Service war in Ordung.

  • Das Essen sowie die Getränke waren wirklich toll. Ebenso hat mir das Ambiente sehr gefallen. Das Service ist ausbaufähig…bin mir teilweise etwas vernachlässigt vorgekommen. Man musste sich sehr bemühen, dass man bestellen “durfte”.

  • Das Menü war sehr gut, allerdings hat mir die Liebe zum Detail gefehlt. Einzelne Komponenten der Speisen waren nicht immer ganz gut abgeschmeckt, gewürzt. Ich kam mir außerdem immer wieder vernachlässigt von den Kellnern vor (vom Betreten des Lokals bis zum Verlassen, es gab eigentlich keine Begrüßung, um Getränke / Bestellungen musste man sich immer bemühen).
    Ein netter abend mit gutem Essen, aber nicht perfekt.

  • Leider bekamen wir einen Tisch für 5 Personen neben der Bar zusammengetellt, da wir etwas zu früh drann waren. Essen war phantastisch und sehr gut mit diversen Geschmacksrichtungen welche gut zusammen passen. Service hat sich bemüht. Empfehlen dieses Restaurant Dank Restaurantwoche Wien auf jeden Fall weiter.

  • Das Menu war ausgezeichnet mit tollen Preis-Leistungverhältnis. Die Portionen sind ausreichend groß und originell abgeschmeckt. Die Tische stehen eher eng und durch die hohen Decken ist der Geräuschpegel bei gefüllten Lokal hoch. Service ohne Tadel.

  • Ein perfekter Abend mit einem sehr inspirierten, ausgewogenem Menü in sehr guter Qualität. Wurden bestens bedient und zur Weinwahl gut beraten.

  • Das Essen war gut, doch leider wurden die Gänge so schnell serviert, dass sich der Abend etwas ungemütlich angefühlt hat.

  • Leider “nur” gutes Essen.
    Den Service fand ich ok.
    Preis Leistung stimmt hier leider gar nicht.
    Sehr schade, da ein wirklich schönes Ambiente und die Gastgeber dem nicht gerecht werden.

  • Lunch at Ella’s was wonderful . From the moment I arrived until the moment I left it was a great experience! Food was well balanced . Nothing overpowering . The flavors were just right ! Service was of very good standards . The waiters were always checking with me to make sure everything was ok . They were very friendly and kind . Will be back soon !!!

  • Die Küche des Ella´s ist ausgezeichnet und ein wahrer Genuss für den Gaumen.
    Das Service war sehr bemüht und freundlich, doch leider etwas unterbesetzt. Dies führte, als das Lokal zur Hauptzeit voll war, zu unangenehmen Wartezeiten.
    Das Ambiente ist modern, es fehlen aber “Schalldämpfer” wie Pflanzen,… .
    Nervend war die Lounge Musik, die für mich nicht zum Stil des Restaurants gepasst hat und VIEL zu laut war.

  • We like this restaurant very much! It is in the very center of the city but in a quiet place and it didnt become an tourist place without a soul. The food is sunny, tasty and light. The atmosphere is pleasant, there are a lot of people in a good mood, families, friends. We would definirely recommend!

  • Unsere Erwartungen wurden nicht ganz erfüllt.
    Das Essen war gut, aber unspektakulär. Das Steak war sogar eher mittelmässig.

    Der empfohlene Wein war sehr gut.
    Die Bedienung etwas schwierig zu erreichen, da offensichtlich nur ein Herr für die Aufnahme von Getränke- und Speisenbestellungen sowie die Entgegennahme der Zahlungen zuständig ist.

    Alles in allem ganz nett, aber nichts Besonderes.

  • Sehr gutes Essen, freundliches Personal. Die Abstände zwischen den Gängen waren sehr kurz.
    Wir kommen aber wieder

  • Schöner Tisch im Freien, gelungenes, geschmackvolles Menü (sowohl Fisch als auch Risotto) und netter Service.

  • Essen war o.k. aber hätte mir besseres erwartet. Steak war auf den Punkt gebraten aber sehr trocken und der Fisch leider etwas zu durch. Service war in Ordnung und Ambiente passt dort auf jeden Fall.

  • Im Zuge der Restaurantwochen haben wir das Ella’s getestet. Das Essen war hervorragend! Das Goldbrassenfilet ein Traum und das Maishendl mit dem Risotto ebenso. Der Hauptgang war wirklich excellent! Wir mussten ziemlich lange auf unsere Tischzuweisung und die Aufnahme der Getränke warten, danach war alles top. Werden bestimmt wieder kommen.

  • Eine wahrhaft vorzügliche Stimpulierung meiner feinen Sinne; ich konnte mich kaum fassen. Die Speisen…eine Poesie…ein Gedicht; war danach mehrere Stunden in lieblichen Gedanken versunken und musste meine Reitstunden verschieben; das Tiramisu etwas versalzen, sonst top.

  • Wir waren am 29. Aug Abend! Alles war perfekt und das Service sehr sehr aufmerksam und wir wurden perfekt beraten und genossen ein vorzügliches Service in allen Bereichen! Das Essen war ausgezeichnet, sehr schön am Teller angerichtet und präsentiert, sehr sehr gut! Ambiente sehr sehr Schön und ansprechend! Wir kommen wieder! Danke für diesen tollen Abend!

  • Das Essen war ausgezeichnet, das Service naja…schon etwas erschöpft und genervt. Aber hat sich dann verbessert.

  • Essen ausgezeichnet und sehr schön präsentiert, Service angenehm und aufmerksam, Ambiente elegant aber etwas kühl.
    Wir kommen gerne wieder!

  • Köstliches Essen, sehr geschmackvoll zubereitet und aufwendig dekoriert. Ausgiebige Portionen –
    Wir kommen wieder!

  • Essen war für einem Mittagslunch sehr gut! Der Service hat noch ein wenig verschlafen gewirkt und war noch nicht wirklich vorbereitet! Ansonsten gibt’s nichts zu beanstanden!

  • Das Lokal im Rahmnen der Restaurantwochen wieder einmal besucht. Hat sich gelohnt! Das Essen war – vielleicht bis auf die Nachspeise – sehr gut, die Weinempfehlung passend. Service sehr nett, aber manchmal etwas nachlässig. Ambiente draußen sehr stimmig, innen hübsch, aber etwas laut.
    Lädt zum Wiederkommen ein.

  • Es war ein wunderschöner Abend – herrliches qualitativ ausgezeichnetes Essen, super netter Service & tolles Ambiente! Wir kommen wieder!

  • Vorspeise, Suppe, Nachspeise o.k.
    Hauptspeise versalzen.
    Service unprofessionell.
    Schanigarten gemütlich.

  • Das Ambiente ist traumhaft schön, vor allem im Freien bei schönem Wetter direkt am Judenplatz. Das Essen war gut, die Vorspeise (Garnelen auf Avocado-Koriander) eine sehr gute Kreation. Die Suppe leider etwas wässrig. Portionen optisch sehr ansprechend und ausreichend groß. Service dauerte recht lange, Kellner huschten eher schnell vorbei als aufmerksam zu sein. Kann mir vorstellen, wiederzukommen.

  • Wir waren im Rahmen der Restaurantwoche hier und das Menü war ausgezeichnet. Das Personal sehr zuvorkommend, aufmerksam und freundlich.
    Wir kommen gerne wieder.

  • Griechischer Rotwein – TOP
    Ouzo – TOP
    Fischmenü – TOP
    Lamm – war leider versalzen
    Ambiente – TOP
    Service – eher FLOP
    Für diese Preiskategorie und das was wir am Schluss bezahlt haben, war das Service maximal ausreichen. Ich fand dies sehr schade, da der Rest wirklich ausgezeichnet war.
    -) kein Wasserglas zum Krug
    -) keine Servietten
    -) mit wenigen besetzten Tischen überfordert
    -) Suppe kam nach langer Wartezeit vor der Vorspeise
    -) Kellner liegen oft vorbei, kamen aber erst nach längerer Zeit um den Teller und fragten ob wir noch etwas wünschen
    …ich weis dies ist meckern auf hohem Niveau, aber bei so einem Lokal sollte das passen!!!

  • Das Menü im Rahmen der Restaurantwoche war köstlich! Speisen exquisit, hervorragende griechische Weine! Besonders hervorzuheben ist das wirklich freundliche Personal – wir kommen sicher wieder!

  • Das Essen war ausgezeichnet, Service aufmerksam, der griechische Cafe leider sehr wässrig. Das ist allerdings nach unserem ersten Besuch im Moment der einzige Kritikpunkt. Werden wiederkommen, wenn man im Freien sitzen kann!

  • Zum Ambiente: Diesmal saßen wir an einem Tisch an der Wand, die hässlich
    abgebröckelt war! Tischtuch hatte Flecken!
    Schade, wir sind immer gerne hier

  • Trotz einiger Schrecksekunden für das Service (Menügestaltung für die Restaurantwochen wurde anscheinend sehr kurzfristig geändert und stimmte nicht mit den ausgegebenen Karten überein) war es ein rundum gelungener Abend.
    Das Essen in einer vorzüglichen Qualität und Zubereitung, das Service sehr aufmerksam.
    Trotz andere Menüabfolge konnte der ursprünglich vorgesehene Hauptgang angeboten werden und es wurde wegen der “Unannehmlichkeiten” (die wir aber gar nicht schlimm fanden) sogar bei einem 3Gang Menü ohne Aufpreis ein 4.Gang serviert (Nachspeise).
    Fazit: Trotz oder gerade in solchen Situationen, zeigt sich die Klasse eines Restaurants und durch den vorbildlichen Umgang damit konnte das Ella’s auf ganzer Linie bei uns punkten.

  • Essen recht gut, Service aber anscheinend unterbesetzt. Abend war ganz nett, aber ein zweiter Besuch wird’s eher nicht.

  • Die Speisen sind ein Hochgenuss aber der Sinn der Restauraunt Tester Woche ist fraglich, wenns da täglich ein noch günstigeres Mittagsmenü in fast gleicher Zusammenstellung gibt.

  • Das Essen war ausgezeichnet. Das Service sehr nett und engagiert. Kurze Wartezeit, für die Mittagspause ideal

  • Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Sehr frequentiert von Geschäftsleuten doch wir waren wir auch mit einem Kleinkind willkommen. Guter Service, sehr gute Küche.

  • Die Speißen sind auf jeden Fall ein Hochgenuss, aber der Sinn der Restaurantwoche ist fraglich, wenn es fast das gleiche Menü nochmal günstiger als Mittagsmenü gibt?

  • Man wird dort mit Geschmackvielfalt mediterraner Küstengerichte verwöhnt. Die Speisen sind sehr köstlich zubereitet und die Portionen ausreichend. Ein muss für jeden Genießer!

  • Ich war heute zum Lunch im Ella’s. Hervorragendes Servicepersonal und eine wunderschöne Location. Und das Essen hat sehr, sehr gut geschmeckt

Weitere Infos

Tel +43 (0)1/ 535 15 77
Pin Judenplatz 9-10 - 1010 Wien
Clock Mo - Sa: 11:30 - 24:00, So: Ruhetag
close
FacebookTwitterPinterestEmailLinkedInWhatsApp