OXBO Vienna Waterfront

Österreichisch, International, Nachhaltig

Handelskai 269 - 1020 Wien

Ranking Platz 895
Star
4.2(21)
Falstaff

Das Restaurant

OXBO Vienna Waterfront – Der Natur verpflichtet.
Das Ethos von OXBO ist von unserem landwirtschaftlichen Erbe inspiriert – unsere Liebe zur Natur, dem Respekt vor dem Land und eine Feier der Zusammen-gehörigkeit. Besuchen Sie uns zu jeder Tageszeit, um das Herz und die Seele authentischen Essens in einer warmen, entspannten und geselligen Atmosphäre zu erleben – ein atemberaubender Blick auf die Donau inklusive. Direkt am Wasser, nahe der Innenstadt und doch fern vom bewegten Treiben finden Sie uns im Herzen des 2. Bezirks.
Chefkoch Jürgen bringt mit seinen sorgfältig ausgewählten regionalen, naturnahen und saisonalen Produkten eine Mischung von österreichischen Klassikern und internationale „Must Haves“ auf den Tisch. Alles selbstverständlich mit lokalen Einflüssen verfeinert. Nach einem unbeschwerten Dinner im Restaurant laden wir Sie dann zu einem geselligen Ausklang in unserer Bar oder einem entspannten Sundowner auf der Terrasse ein. Erleben Sie authentischer Geschmack kombiniert mit der Leichtigkeit des Flusses.

Mehr erfahrenWeniger erfahren

Bewertungen

4.2 (21 Bewertungen )
Jetzt bewerten

Bewertung abgeben

Bewertung

  • Ich war im Rahmen der Gourmetwoche im März hier. Das Lokal kann ohne seine Terasse optisch nicht viel bieten, wirkt lieblos und ungemütlich und das Wasser sieht man von Innen auch nicht. Die Qualität des Essens war durchaus gut, allerdings waren alle Gerichte eher fade in der Würzung. Der Service war freundlich und bemüht, aber auch das habe ich schon besser erlebt. Alles in Allem war ich – ob der hohen Erwartungen, die ich an ein Restaurant im Hilton hatte – eher enttäuscht.

  • War zum 1+1 Frühstücksbuffet hier und rundum zufrieden. Reichliche Auswahl, zusätzlich gab es die Möglichkeit sich Eier-Gerichte zu bestellen. Freundliches Personal.
    Parken vor Ort kostenlos möglich.

  • Wir haben an einem Freitag Abend das Smokin‘ Pork genossen. Zur Jahreszeit passend gab es bei der Begrüßung ein Glas Sturm. Die Vorspeise wird serviert, anschließend genießt man Köstlichkeiten am Buffet. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Bedienung war sehr aufmerksam und freundlich.

  • Wir waren zu dritt beim Fischbrunch, der ausgezeichnet war! Bis auf die Zanderbutterschnitzerl hat mir ALLES hervorragend geschmeckt, aber das ist Geschmackssache.

    Das Servicepersonal war sehr aufmerksam und freundlich!

    Gerne wieder!

  • Ich kann das Restaurant Waterfront Kitchen nur weiterempfehlen. – Unser Essen war ausgezeichnet und das Servicepersonal war hilfsbereit und sehr freundlich. Herzlichen Dank für die super Bedienung ! Das Highlight des Abends war für mich die großartige Nachspeise.- einen Cheescake als Eis am Stiel zu präsentieren war eine lustige Idee ! Wunderbar war der Ausblick auf die Neue Donau und die Donau City und die vielen Palmen und beleuchteten Bäume ließen bei uns Urlaubfeeling aufkommen. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch in diesem Restaurant ! Ganz liebe Grüße von Rudi !

  • Mit hohen Erwartungen kamen wir ins Waterfront, leider wurden diese nicht erfüllt.

    Gestartet wurde mit einer – für eine Vorspeise großen Portion – Burrata, diese war sehr gut allerdings wenig gewürzt (so etwas kann passieren).
    Noch waren wir guter Dinge.

    Gefolgt vom schlechtesen Risotto aller Zeiten. Riesige, lieblose, nicht gekürzte klebrige Pampe die mit einem Risotto wirklich nichts zu tun hat. Zum ersten Mal habe ich ein Gericht retour gegeben. Die Kellnerin war allerdings so freundlich u ihr tat es richtig Leid. Ich entschied mich dann für das Lachsforellenfilet. Dieses war kross gebraten u – bis auf die fehlende Würze – ok. Allerdings war der Cous Cous u das Gemüse dazu, wieder absolut nicht gewürzt u ich frage mich was man an einem Cous Cous falsch machen kann.

    Der cheesecake war dann ok, allerdings war der Abend zu diesem Zeitpunkt schon gelaufen.

    Die Location punktet mit der Lage, dem Ausblick u dem wirklich freundlichen Personal.
    Zum Essen würde ich jedoch nicht mehr kommen.

  • Die Eierschwammerlsuppe war ausgezeichnet, aber viel zu groß dimensioniert. Im Hauptgang war das Huhn komplett überwürzt, der Nachtisch war optisch ein Highlight, geschmacklich „nur“ ok.

    Der Service sehr freundlich und zuvorkommend, das Ambiente, da das Restaurant coronabedingt geschlossen ist und wir daher im Barbereich sitzen mussten, naturgemäß nicht so toll.

  • Sehr freundlicher und aufmerksamer Service! Essen war an sich sehr gut – Hauptgang ein wenig schwach abgeschmeckt. Dessert war Weltklasse.

  • Wir hatten hohe Erwartungen durch den Namen Hilton. Diese wurden in keinster weise erfüllt.
    Das Ambiente drinnen, da durch Regen draussen nicht möglich war, ähnelt einer Werkskantine, bemühtes aber sehr unprofessionelles Personal.
    Das Essen war eine Zumutung…..selten so schlecht gegessen…..lieblos angerichtet und erst auf Nachfrage wurden gewisse Vorspeisen und Beilagen gebracht, obwohl dies laut Menükarte alles am Tisch hätte sein sollen. Der offene Chardonnay und der Muskateller waren selten schlecht, serviert in sehr schlichten Gläsern, wobei die Preise von entweder 7,60 oder 7,90 pro Glas eine ABSOLUTE Frechheit waren. Somit ergibt dies aus unserer Sicht leine positive Bewertung. Schade, aber dies haben wie leider so erlebt

  • nettes Ambiente – auch wenn leider das Wetter für die schöne Terrasse an der Donau nicht mitgespielt hat; sehr aufmerksames Service und das Essen hat uns auch geschmeckt.

  • Das Essen war sehr enttäuschend. Lieblos angerichtet erinnerte es eher an Katinenküchenessen. Die Suppe war viel zu dickflüssig und eigentlich war man nach dieser schon satt. Das Risotto war einfach in einem hohem Berg auf den Teller geklatscht, die Nachspeise sah aus als hätten Kinder diese angerichtet. Geschmack war ok, aber nicht mehr als das. Zusammenfassend kann man sagen, dass es mich wundert, dass bei dieser Qualität der Speisen ein Menü im Rahmen der Sommergenusswochen angeboten werden.
    Schade, die Location ist schön, das Personal nett, aber essen komme ich sicher nicht mehr.

  • Die Location macht den Ort aus – also sehr schönes Ambiente definitiv. Das Essen war ok aber nicht das was an sich um das Geld erwartet. Außerdem war beachtlich wie viele wirklich junge Kellner*Innen angestellt sind, denen auch kleine Fehler hier und da unterlaufen sind. Es wirkt allgemein als ob das Hilton Waterfront Restaurant auf Sparmodus ist und das bekommt man als Gast leider auch leicht mit. Würde nur mehr für Drinks wieder dorthin gehen.

  • Eine wunderbare Location, der Blick auf die Donau ist herrlich und die Außenanlagen laden zum Chillen ein. Einziger Wermutstropfen: das Restaurant im Inneren ist nett, aber bei weitem nicht so einladend wie die Terrasse. Leider war der Wettergott nicht gnädig – wir werden also wieder kommen.
    Es hat gut geschmeckt, insbesondere die Lachsforelle war ausgezeichnet, bei den Weinen gäbe es noch Luft nach oben.
    Für Öffi-Nutzer*innen liegt das Haus sehr günstig, rund 5 Minuten zur U2.

  • Essen war super, Personal war sehr freundlich, angenehme Atmosphäre. Insgesamt ein toller Abend!

  • Nachdem wir zu unserem Tisch begleitet wurden, hat man uns gesagt, dass die Rindsrouladen aus wären. Alternativ haben wir Huhn gegessen. Speisen und Sevice sehr gut. Das Ambiente schlicht, zum länger Verweilen weniger einladend.

  • Das Waterfront Kitchen hat eine unglaubliche Aussicht auf die Donau. Die Bedienung und das Essen waren top. Ich würde es auf jeden Fall weiter empfehlen!

Weitere Infos

Tel Tel: 01 7277772120
Pin Handelskai 269 - 1020 Wien
Clock Frühstück täglich von 06:30 bis 10:30 Uhr; Dinner täglich von 18:00 bis 22:00 Uhr; Waterfront Brunch Sonntags von 12:00 bis 15:00 Uhr

Gastro.News Deals

Neueste News

Wöchentlich exklusive
Angebote und aktuelle News
-
ganz easy per E-Mail!

Wöchentlich exklusive
Angebote und aktuelle
News
Ganz easy per E-Mail!

Kulinarische Erlebnisse

Brunchangebote

close
FacebookTwitterPinterestEmailLinkedInWhatsApp