Entdecken Sie das Weinparadies Zürich

Wien (TP/OTS) – Liebhaber entdecken in Zürich Wein auf einer Wanderung, im Weinbaumuseum oder an der Expovina auf dem Zürichsee.

Kürzlich eröffnete zwischen Winterthur und Rafz der “Lebendige Weinweg”. Die Route führt an Weingütern, Schlössern, Museen, Aussichtspunkten und vielen saftigen Reben vorbei. Auf 38 Kilometern erleben Wanderer die Zürcher Weinproduktion hautnah. Lokale Winzer öffnen ihre Weinkeller für Interessierte und verschiedene Anlässe sowie Führungen bereichern das Wein-Erlebnis zusätzlich. Bewährt sich die Route zwischen Winterthur und Rafz, könnte die Idee auf weitere Regionen im Kanton Zürich übertragen werden.

Wer der Zürcher Wein-Geschichte auf die Spur gehen will, dem bietet das Weinbaumuseum am Zürichsee Einblick in den Rebbau von den Anfängen über den Wandel der letzten 100 Jahren bis zur Gegenwart. Heute ist Zürich mit über 600 Hektar Weinbaugebiet der grösste Weinanbaukanton der Deutschschweiz. Auf 360 Hektar reifen Blauburgunder und auf 150 Hektar Riesling Silvaner heran. Weiter bringt die Region Zürich 40 Spezialitäten wie Räuschling oder Cabernet Dorsa sowie internationale Sorten wie Chardonnay oder Cabernet Sauvignon hervor. All diese Sorten und noch viele mehr erwarten Besucher an der Expovina an Zürich: Vom 31. Oktober bis 13. November bitten im Rahmen der Wein-Ausstellung am Bürkliplatz zwölf Schiffe zur Degustation an Bord.

Fotocredit: Zürich Tourismus