Neueröffnung: Delikat essen im „Delicatessen“

Elisabeth Brandlmaier

@istockphoto

Ein neues russisches Restaurant, besser gesagt eine „Bar & Kitchen“ namens „Delicatessen“, ist derzeit am Wiener Spittelberg im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Fans der außergewöhnlichen Küche und Liebhaber von „fancy“ Cocktails kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.

Die kulinarische Vielfalt Moskaus

Ein kreatives Food-Konzept mit stylischem Interieur trifft auf coole Cocktailbar – der Wiener Spittelberg ist um eine Kulinarik-Adresse reicher und die kann sich sehen lassen. Durch die offene Küche können Gäste bei der Zubereitung ihrer Speisen quasi zusehen. Die Karte ist zwar klein, dafür aber besonders ausgefallen. So findet man hier russisch inspirierte Gerichte und ausgefallenere Kreationen wie, Pferde-Tartare, Hühnerhaut-Chips mit Sriracha-Sauce oder gebackenes Kalbshirn.

@Oksana Guzenko

Cheers!

Auch die Cocktailkarte ist klein aber fein und äußerst interessant. Unsere Favoriten sind der „Lemon Pie“, eine Mischung aus Limoncello, Zitrone, Vanille und Eigelb, oder aber „El Presidente“, der mit einem geräucherten, mit Pfirsich verfeinertem Rum, Wermuth und Orange zubereitet wird. Wer es weniger „fancy“ möchte, kann sich aber auch auf die guten alten Bar-Klassiker freuen.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Adresse: Schrankgasse 10, 1070 Wien
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 18 bis 2 Uhr
Website: HIER

Mehr Artikel von Journalistin Lisi Brandlmaier finden Sie HIER