Gastro-Geflüster: Stiegl, Wiesmüller, Simonis!

Dominik Köhler

Das Gastro Geflüster versorgt Sie wöchentlich mit spannenden News aus der Branche ©iStock

Das Gastro-Geflüster informiert laufend über spannende Storys und News, die die Branche bewegen. Dieses Mal dreht sich alles um ein prominentes Gastspiel, Next-Level Street Food und den Kampf gegen gestiegene Preise.

Gastspiel – Max Stiegl im XO Grill am Werk

Die XO-Kooperation geht in die zweite Runde ©XO Grill

Lukas Mraz machte den Anfang und gab ein Stelldichein an ungewohnter Adresse. Das XO Grill Team rund um Benjamin Hofer hat eingeladen, und der Spitzenkoch folgte. Die Hütte war voll und die Stimmung fantastisch. Genau wie das Essen (Gastro.News berichtete). Nun geht die XO-Kooperation in die bereits angekündigte zweite Runde und präsentiert niemand geringeren als Max Stiegl in der Kettenbrückengasse im 5. Wiener Gemeindebezirk. „Der Mann, der unseren Grill mit seiner Kreativität befeuert, ist ein weiterer der aufregendsten Köche Österreichs… der unglaubliche Max Stiegl. Max wird am Freitag, den 18. persönlich am Grill stehen, um seine verblüffende balkanesische Version eines zerschlagenen Burgers vorzustellen und einen Sturm von Speck, heißem Slivovic und mehr zu kochen. Los geht’s um 12:00 Uhr“, schreibt das XO-Grill Team über das bevorstehende Event. Mal schauen ob Stiegl an die Vorlage Mraz´ herankommt, oder diese sogar noch übertrumpft.

XO Grill
Adresse: Kettenbrückengasse, 1050 Wien
Telefon: +43 664 237 66 06
Website: XO Grill

Neueröffnung – Tatarie Marie in der Innenstadt

Dominik Stolzer, Florian Mainx, Marco Simonis, Hannes Hönegger ©Lara Grötzl

Ein spannendes Kulinarik-Konzept stellt sich den Wienerinnen und Wienern vor. Dabei wird der Begriff Street-Food auf ein bislang neues Level gehoben. Denn es geht um nicht weniger als eine der beliebtesten Speisen überhaupt – das Tatar. Davon gibt es in der Tatarie Marie gleich acht verschiedene zu entdecken, vom Bio-Rind über den Saibling aus nachhaltiger Zucht bis hin zur veganen Variante ist für alle Vorlieben das passende Tatar dabei. Und für den Durst ist natürlich auch gesorgt, so gibt es unter anderem diverse Weine, Bier, Winzer-Champagner aber auch die Limonaden von Organics by Red Bull zu kaufen. Hinter der coolen Idee stecken übrigens die Branchengrößen Marco Simonis, Dominik Stolzer, Hannes Hönegger und Florian Mainx. Ein illustrer Haufen der ganz genau versteht wie Gastronomie, Kulinarik und Marketing geht. Ja, mit der Neueröffnung der Tatarie Marie ist Wien um das erste Tatar-To-Go Konzept reicher. Hervorragend.

Tatarie Marie
Freisingergasse 1, 1010 Wien

Heuer statt teuer – Haubenlokal vs. Preisexplosion

Zweiter Gang des Haubenmenüs am 21. November – Rindsbackerl ©Heuer am Karlsplatz

Die Teuerung ist in ganz Österreich deutlich zu spüren. Ob bei Lebensmitteln oder Energie, der Gürtel wird im Moment enger geschnallt. Sparen ist angesagt, im Alltag, genau wie beim Restaurantbesuch. Aber das muss nicht sein, denn ein Wiener Haubenlokal sagt dieser Entwicklung nun mit einem einmaligen Angebot den Kampf an. Im HEUER am Karlsplatz, ausgezeichnet mit drei Gault&Millau-Hauben, gibt es ab sofort unter dem Titel „HEUER statt teuer“ jeden Montagabend ein dreigängiges Spitzenmenü um nur sechs Euro pro Gang. „Wir möchten allen, die gerne gut essen, aber aufs Geld schauen müssen, einfach mal wieder einen genussvollen Abend ermöglichen“, erläutert HEUER-Geschäftsführer Andreas Wiesmüller die Initiative. Los geht’s am 21. November mit einer Laufzeit, die vorerst bis Ende des Jahres geplant ist.

Heuer am Karlsplatz
Adresse: Treitlstraße 2, 1040 Wien 
Telefon: 01 8900590 
Website: Heuer am Karlsplatz

Neues vom Gastro-Geflüster

Haben Sie News, Beschwerden, Anregungen zu unserem Gastro-Geflüster? Dann schreiben Sie mir bitte an: redaktion@culinarius.at