Hannahs Speisesaal: Aus für Wiener Kult-Kantine!

Dominik Köhler

Einst beliebter Treffpunkt zur Mittagszeit ©Hannahs Speisesaal

Die bekannte Gastronomin Hannah Neunteufel hat das Restaurant Hannahs Speisesaal am 01. August 2022 dauerhaft geschlossen. Eine tragreiche Entscheidung, die nicht leicht getroffen wurde. Aber es gibt Hoffnung…

Das Restaurant Hannahs Speisesaal ist dauerhaft geschlossen. Aus und vorbei ist die Geschichte des beliebten Gastronomiebetriebs auf der Vordere Zollamtsstraße, im 3. Wiener Gemeindebezirk. Und das zur Trauer Vieler, die das Lokal als Stammgäste in den letzten Jahren regelmäßig besuchten. So schreibt beispielsweise Christof H. in den sozialen Medien: „Ihr wart ein Fixpunkt in meinem beruflichen Alltag und eine ´kleine Insel´ der Entspannung! Ich wünsche euch alles Gute weiterhin!“. Nette Worte, die das Ende vielleicht einen Moment lang erträglicher machen, an dem Aus des Betriebs aber nichts mehr ändern. Das Herzensprojekt der Betreiberin und Gastronomin Hannah Neunteufel ist seit 01. August 2022 dauerhaft geschlossen. Wie es mit dem Standort weitergeht bleibt vorerst ungewiss.

Hannah Neunteufel im Restaurant Der Gute Fang ©Mato Johannik

Rappelvoll zum Mittagstisch

Auf den ersten Blick hat eigentlich alles gestimmt, gereicht hat es am Ende leider trotzdem nicht. Denn die horrenden Preisentwicklungen und die nach wie vor katastrophale Personalsituation der Branche haben das wirtschaftliche Arbeiten in Hannahs Speisesaal unmöglich gemacht. Dazu kommen die steigenden Rohstoffpreise, die aktuell vielerorts an den sogenannten Daumenschrauben drehen. „Wir haben uns daher sehr kurzfristig und schweren Herzens entschieden, Hannahs Speisesaal nicht weiter zu betreiben“, so Hannah Neunteufel. Und das obwohl insbesondere das Mittagsgeschäft bei den Wienerinnen und Wienern überaus beliebt war. Mit bis zu 500 Essen täglich zwischen 11:00 und 14:30 Uhr, kann es an dem Angebot, der Qualität der Gerichte und dem Ambiente wohl kaum gelegen haben.

Gemütliches Ambiente im Inneren des Restaurants ©Hannahs Speisesaal

Es war sehr schön, auf Wiedersehen

Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, so ist auch eine Rückkehr des Hannahs Speisesaal nicht ausgeschlossen. „Wenn sich die Zeiten bessern, kommen wir gerne wieder. Bis dahin widmen wir uns weiter und vollinhaltlich den Kerngeschäften der Hannahs Group mit dem Hannahs Eventplan & Premium-Catering, unserem ViennaBallhaus & ViennaBold, und natürlich dem Guten Fang“, so die Gastronomin weiter. Die Gäste dürfen also hoffen und sich auf ein mögliches Comeback der beliebten Wiener Kantine freuen. Bis dahin bedankt sich das gesamte Speisesaal-Team abschließend für die gemeinsame Zeit, die Treue, den Zuspruch und den Spaß der vergangenen Jahre. „Es war sehr schön!“, so Neunteufel abschließend. Gastro.News hält Sie wie gewohnt über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

Hannahs Speisesaal
Adresse: Vordere Zollamtsstraße 1-3, 1030 Wien