TOP 5: Gastro-Premieren der 25. Restaurantwoche!

Dominik Köhler

Viele Lokale stellen sich bei der Restaurantwoche erstmal vor ©Hollerkoch

Die 25. Restaurantwoche nähert sich mit großen Schritten und die Vorfreude ist gewaltig. Für ein paar der Restaurants ist es die Premiere, als Teil des Wiener Genuss-Events die Gäste zu verwöhnen. Gastro.News stellt ein paar der spannendsten neuen Restaurants der Stadt vor, die sich dem Wiener Publikum von 29.08 bis 04.09.2022 auf beste Art und Weise präsentieren.

Ganz Wien freut sich auf den Start der 25. Restaurantwoche am Montag, den 29. August 2022. Immerhin gibt es allerhand Neues zu entdecken und erschmecken. Gastro.News präsentiert fünf Restaurants und ihre Menüs, die im Zuge der Jubiläumsausgabe des Kulinarik-Events, ihre Teilnahme-Premiere feiern. Ein Genuss, den man keinesfalls verpassen darf. Und los geht’s…

Kuchlmasterei

©Kuchlmasterei

Sie vermissen das Gefühl im Urlaub zu sein, sorglos und unbeschwert? Kein Problem, denn das Menü der Kuchlmasterei bringt Sie zurück ans Meer, die Strandpromenade und verführt Sie mit einem leichten 4 Gang Dinner, das an die Ferne erinnern lässt. Dem Tatar von Lachs und Wolfsbarsch mit Räuchersalz und Schnittlauch folgt ein luftiges Zitronensorbet und eine Pasta mit schwarzem Trüffel. Herrlich. Zum süßen Finale dürfen sich die Gäste auf ein Beeren Gazpacho mit Vanilleeis freuen. Dazu empfehlen wir einen der herrlichen Weine des Hauses, die tief unten in den historischen Gemäuern darauf warten, geöffnet zu werden.

Alle Informationen zum Menü und zur Reservierung finden Sie HIER!

&flora

©&flora

Die Küchenchefin des neuen Restaurant &flora, Parvin Razavi gibt ihre Liebe zum Kochen und zu verführerischen Aromen gerne auf dem Teller weiter. Die Gäste bekommen so nicht nur aufregende Speisen, sondern gleichzeitig eine große Portion positive Energie serviert. Kombiniert mit österreichischen sowie nordischen Einflüssen, verbindet sich hier alles zu einer fantastischen Weltreise am Gaumen, die auch Parvins persönliche Vergangenheit und Gegenwart widerspiegelt. Zur Restaurantwoche tischt die Küchenchefin ihren Gästen sowohl ein 3 Gang Dinner, als auch einen 2 Gang Lunch Menü auf. Von der herrlich frischen Sommerrübenvariation mit Fetacreme, über ein Rote Rüben Emmer Risotto, bis hin zu köstlich leckeren Topfenknöderl mit weißer Schokolade und Basilikum bleiben im &flora bestimmt keine kulinarischen Wünsche unerfüllt.

Alle Informationen zum Menü und zur Reservierung finden Sie HIER!

Hollerkoch

©Hollerkoch

Im Hollerkoch wird neu interpretierte österreichische Küche mit internationalem Flair gekocht. Ein besonderes Highlight im Sommer ist die schattige Pergola, die ein Ibiza-Feeling und sofort etwas Urlaubsstimmung verbreitet. Ja, der Besuch im Hollerkoch lässt den Trubel der Straße draußen und entführt an einen Ort der Ruhe und Entspannung. Perfekt, um sich den schönen Dingen im Leben zu widmen. Das 4 Gang Dinner zur Restaurantwoche lässt den Gaumen tanzen und vergnügt die Gäste mit unter anderem einem Beef & Avocado-Tatar, einem Orient Salat mit hausgemachten Falafeln auf Babyleafsalat mit Avocado, Limettendressing und zweierlei Hummus. Gefolgt von einem Backhendl, das für 24 Stunden in Buttermilch eingelegt und mit Erdäpfel-Vogerlsalat serviert wird. Der hausgemachte Cheesecake rundet das Menü ab und macht sofort Lust auf den nächsten Besuch.

Alle Informationen zum Menü und zur Reservierung finden Sie HIER!

Sperling im Augarten

©Sperling im Augarten

Das Restaurant Sperling im Augarten ist ein Refugium und Ort bester Kulinarik. Serviert werden österreichische Speisen, modern interpretiert ohne dabei auf die Tradition zu vergessen. Regionale Zutaten und internationale Einflüsse spielen im Sperling eine ebenso wichtige Rolle, wie Frische und Produkte aus nachhaltiger Landwirtschaft. Zur Restaurantwoche stellt sich das Lokal erstmals mit seinem einzigartiges Sharing-Konzept vor. Dabei ist jedes Produkt ein eigenes Gericht und völlig frei miteinander kombinierbar. Egal ob Gemüse, Fleisch oder Fischliebhaber, die Gäste werden sich wohlfühlen. Das findet man im Zuge der 25. Wiener Restaurantwoche aber am besten selbst heraus.

Alle Informationen zum Menü und zur Reservierung finden Sie HIER!

Trettoria

©Trettoria

Noch einmal den Geschmack Italiens auf der Zuge haben, bevor sich der Sommer seinem Ende neigt. Das geht ganz einfach, denn die Trettoria bietet ein herrliches Menü für alle italophilen Wienerinnen und Wiener an, das vom ersten bis zum letzten Gang keine Wünsche offen lässt. Los geht’s mit einem Vitello Tonnato, gefolgt von Linguini mit Tomatensauce und gebratenen Scampi, einer Minipizza nach Wahl und köstlich süßem Profiterol zum Abschluss. Die Gastgeber Simone und Christian Schadl freuen sich auf eine gute Zeit mit den Gästen, in der neueröffneten Trettoria im 3. Wiener Gemeindebezirk. So darf der Sommer gerne noch ein paar Wochen weitergehen.

Alle Informationen zum Menü und zur Reservierung finden Sie HIER!

Weitere coole Newcomer der 25. Wiener Restaurantwoche wurden bereits vorgestellt, und warten darauf gebucht zu werden. Gastro.News wünscht viel Vergnügen und schon vorab guten Appetit, beim Besuch von einem oder gleich mehreren Lokalen der 25. Wiener Restaurantwoche.